Erfolgreiches Tischtennis Team der Stadtwerke Iserlohn bei Deutschen-Betriebssport-Meisterschaft in Berlin

27. September 2018 | Allgemein | 0 Kommentar(e)

An den diesjährigen Deutschen Tischtennis Betriebssportmeisterschaften in Berlin nahmen auch wieder 8 Spieler der BSG Stadtwerke Iserlohn teil.

Hierbei starteten Sebastian Bormann und Sascha Lück in der AK1, Dario Vrebac und Thomas Dreston in der AK2, Rainer Bormann in der AK3 sowie Detlev Hansel, Manfred Werth und Sepp Meyer in der AK4.

Den Doppeltitel in der AK2 sicherte sich Thomas Dreston mit seinem Doppelpartner Tilo Könker aus Bielefeld.

Im Einzel belegte Sebastian Bormann in der AK1 den 2. Platz und Dario Vrebac in der AK2 den 3. Platz. Im Doppel erreichten sie den Platz 3.

Einen 2. Platz belegte das Doppel Rainer Bormann und Sepp Meyer vor Detlev Hansel und Manfred Werth.

Jeweils den 3. Platz im Einzel belegten in Ihren Altersklassen sowohl Rainer Bormann als auch Manfred Werth.

Damit holte die BSG Stadtwerke Iserlohn die meisten Platzierungen aller teilnehmenden Betriebssportgemeinschaften.

Von links nach rechts: Detlev Hansel, Sepp Meyer, Sascha Lück, Dario Vrebac, Sebastian Bormann, Rainer Bormann, Tilo Könker, Manfred Werth und Thomas Dreston


Kommentar schreiben

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.