WE-Cup 2014

Hallo liebe Sportskameraden,

wie Euch vielleicht schon bekannt ist, feiert die BSG Walzwerke Einsal in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bestehen und möchte zu diesem Zweck in diesem Jahr ein Traditionsturnier durchführen.

Bei diesem Turnier handelt es sich um den WE-Cup, zu dem wir euch hiermit herzlich einladen.

Anbei erhaltet Ihr die die offizielle Einladung mit allen Turniermodalitäten.

Wir hoffen, dass wir Euer Interesse geweckt haben und würden uns freuen, euch am 30.08.2014 bei uns in der Lennehalle begrüßen zu dürfen.

Eingestellt am 12. Juni 2014


Tischtennis – Saisonbilanz

Werte Sportfreunde,

die Tischtennissaison ist vorbei. Die Verantwortlichen haben die Partien nun ausgewertet und eine Bilanz für die Saison erstellt. Diese finden Sie nun im Archiv.
Bis zur nächsten Tischtennissaison.

Euer
BKV-Iserlohn

Eingestellt am 03. Juni 2014


Tischtennis – JHV

Werte TT-Sportfreunde,

anbei die Einladung zur diesjährigen Jahreshauptversammlung. Ich bitte darum mir bis zum 17.06. die definitive Anzahl der Mannschaften für die Saison 2014/15 mit zu teilen. Spätestens am Abend selber.

Mit sportlichen Grüßen,
Thomas Dreston

Eingestellt am


Ergebnisse Tischtennis

Werte Sportfreunde,

anbei erhalten Sie alle die Ergebnisse der Tischtennismeisterschaft von 2014. Die genaue Saisonbilanz wird noch folgen.

Zur aktuellen Ergebnisübersicht.

Ihr BKV-Iserlohn

Eingestellt am 22. Mai 2014


Tischtennis

Ergebnisse der Relegationsspiele:

Schwerer Profil 2 gegen Feuerwehr 1 – 1 : 7

Feuerwehr 3 gegen Hans-Prinzhorn-Klinik 2 – 7 : 5

Damit bleibt Feuerwehr 1 in der A-Klasse und Feuerwehr 3 hat den Aufstieg in die B-Klasse geschafft. Herzlichen Glückwunsch.

In der Pokalrunde kam es zum Endspiel zwischen Stadtwerke 2 gegen Stadtwerke 1.

Dieses gewann Stadtwerke 2 in der Aufstellung: Gerd Fischer, Sascha Lück und Thomas Dreston gegen Stadtwerke 1 in der Aufstellung: Rainer Bormann, Dieter Holwe und Siegfried Langner mit 7 :5.

Von links nach rechts: Thomas Dreston, Sascha Lück, Rainer Bormann, Siegfried Langner, Gerd Fischer und Dieter Holwe.

Eingestellt am 14. Mai 2014